Dichterhain (JBHart)


* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Dichterhain
     Der Schreiberling
     Narrenschiff
     Neidtexte

* mehr
     Das räudige Leben (Kapitel1)
     Willst du schlafen gehen?

* Links
     elcommandante
     500beine
     Messias
     promisc
     J.B.Hatecraft
     Tabulatoren
     Toplisten








Wieder einmal

Warum lässt Sie mich kalt liegen,
treibt Milchhaut in meinem Glase?
Und alles was ich seh’ verfliegen
Ist die meine Rose in der Vase.

Zweisamkeit ist ein unnaher Trieb,
er sucht den Weg an der Blockade
und findet Gefühle großer Lieb’,
doch stirbt er an fehlender Tirade.

Meine Kreativität geht verloren,
die Zeiten sind so schaffungslos.
Und dacht ich erst so neugeboren,
mit dir, da werd ich Einfallsgroß.

Deine Kehrseite ist mein Aspekt,
ein guter Freund an deinem Rande.
Und bleibt das Ganze mir verdeckt,
ist es Leere, was ich Liebe nannte.

Wieder einmal!
27.3.08 11:23
 


Werbung


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Karl / Website (27.3.08 11:27)
Find ich schön!


Immobilienmakler / Website (27.3.08 11:28)
Ich finds richtig gut *thumbs up*


JBHart (27.3.08 11:37)
Danke, dass es euch gefällt...
Mir selber gefällt es nur von dem was es aussagt nicht...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung